Geschichte der Frühen Neuzeit
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Der Habitus der Unverfügbarkeit. Adel als Eignung für das Amt (Spanien, 1500-1700)

Vortrag von Prof. Dr. Arndt Brendecke

16.12.2013

bildvortragbrendecke 2Der Vortrag untersucht anhand von Beispielen aus dem spanischen Reich des 16. und 17. Jahrhunderts, inwiefern Adel und Amtsträgerschaft auf eine gemeinsame habituelle Strategie zurückgriffen. These ist, dass diese Gemeinsamkeit in einem 'Habitus der Unverfügbarkeit' besteht, also in starken Signalen an Dritte, dass diese nicht (oder nicht leicht) über sie verfügen können. Die Veranstaltung ist Teil der Ringvorlesung der Forschergruppe.

  • Ort: Hauptgebäude (Geschwister-Scholl-Platz 1), Hörsaal A 214
  • Zeit: Montag, 16.12.2013, 18 bis 20 Uhr