Geschichte der Frühen Neuzeit
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Eingefrorene Körper - Stadt und Gesellschaft im Winter am Beispiel Dresdens im 18. Jahrhundert

Vortrag von Dr. Alexander Kästner (Dresden) im Rahmen des Oberseminars "Neue Forschungen zur Frühen Neuzeit" im Sommersemester 2014

26.05.2014

schlittschuhe_kästner-kleinAlexander Kästner, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Frühe Neuzeit der TU Dresden, berichtet über sein neues Forschungsprojekt, in dem er sich in erster Linie mit der ‚Kälte‘ in kulturhistorischer Perspektive auseinandersetzt. Am Beispiel Dresdens im 18. Jahrhundert zeigt er die Konsequenzen von Kälte für Stadt und Gesellschaft.


  • Ort: Historicum, Raum 001
  • Zeit: Montag, 26.05.2014, 16-18 Uhr c.t.