Geschichte der Frühen Neuzeit
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Stefan Ehrenpreis (Innsbruck): Tiroler im Indischen Ozean (17./18. Jh.). Ein Projekt zur Verbindung von Regional- und Globalgeschichte

Vortrag im Rahmen des Oberseminars Frühe Neuzeit

09.01.2017

 

behr.130Das Heilige Römische Reich deutscher Nation gilt als einer der politischen Räume Europas, die in die Europäische Expansion nicht involviert waren. Entgegen diesem Bild lassen sich aber über die Beteiligung von Angestellten an der niederländischen 'Vereinigten Ostindischen Compagnie' durchaus globale Erfahrungen im Reich finden. Dies bezieht im späten 17. und im 18. Jahrhundert auch Regionen ein, die dem Nordwesten fern lagen. Am Beispiel Tirols zeigt der Vortrag, welchen Umfang die Fernmigration hatte, welche Bevölkerungsgruppen sich auf die Reise machten und welche Motivation vermutet werden können. Zugleich wird der Vortrag auch auf den Hintergrund der niederländisch-tirolischen Beziehungen eingehen.

 

  • Zeit: 16-18 Uhr c.t.
  • Ort: Historicum, Raum K 226