Geschichte der Frühen Neuzeit
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Das philologische Seminar: Eine „Praxisform“?

Vortrag von Carlos Spoerhase (HU Berlin)

07.02.2012

Erlaubt es der "practice turn", der in der jüngeren Wissenschaftsgeschichte der Naturwissenschaften stattgefunden hat, neue Perspektiven auf die Geschichte der historisch-philologischen Disziplinen zu werfen? Der Vortrag versucht diese Frage im Hinblick auf die akademische Institution des philologischen Seminars zu beantworten. Anhand einiger Quellen aus der Konstitutionsphase der "Neueren deutschen Literaturgeschichte" soll diskutiert werden, ob das Seminar der 1870er und 1880er Jahre als "Labor" und als "Praxis" konzeptualisiert werden kann.
Der Vortrag findet am 7. Februar 2011 im Rahmen des Oberseminars Frühe Neuzeit um 18:00 c.t. in Raum 302 statt. Interessierte sind herzlich eingeladen!