Geschichte der Frühen Neuzeit
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Boxhorn, Marcus Zuerius

(1602-1653)

Marcus Zuerius [auch Suerius] Boxhorn (* 25. September 1602 in Bergenopzoom, † 3. Oktober 1653 in Leiden) studierte an der Universität Leiden. 1632 erhielt er dort den Rhetorik-Lehrstuhl. Das Angebot der Königin Christina von Schweden an ihren Hof zu kommen, lehnte er ab. 1636 wurde ihm die Verwaltung des "Collegium oratatorium" übertragen. 1643 erhielt er die Erlaubnis seine Studenten zusätzlich in Staatswissenschaften und Geschichte zu unterrichten. 1646 tauschte er die Rhetorik-Professur gegen die der Geschichte; er trat die Nachfolge von Daniel Heinsius an. Doch schon einige Jahre später starb er.

Zum Werk

Die "Chronologia" ist ein schönes großes dreispaltiges Tabellenwerk und hält sich an die Vier-Monarchien-Unterteilung nach Daniel.

Ausgewählte Veröffentlichungen:

  • Chronolo- || gia || praecipuorum universi orbis imperiorum, re- || gnorum, principatuum, rerumque publicarum || ortus, mutationes, atque occa- || sus designans || edita atque || plurimis additionibus & contunuatione usque in praesen- || tem annum aucta || â || Daniele Hartnaccio || pomerano. Bautzen: Friedrich Arnst, Andreae Richter, 1677.> zur digitalisierten Vollversion bei Google Books
  • Chronolo- || gia, || praecipuorum uni- || versi orbis imperiorum, regno- || rvm, principatvvm, rervmque pvblica- || rvm ortvs, mvtationes atqve occasvs || designans, || edita atque || Plurimis Additionibus & Continuatione usqve in || praesentem annum aucta || A || Daniele Hartnaccio, || Pomerano. Bautzen: Fridericus Arnstius, Johannis Rudolph Leonis, 1688.

Weiterführende Literatur:

  • Jöcher, Christian Gottlieb: Allgemeines Gelehrten-Lexikon, Bd.1. Leipzig 1750. S. 59.
  • Nieuwstraten, Jaap: History and Politics in the Dutch Republic in the First Half of the seventeenth Century, in: Friedeburg, Robert von (Hg.): Politics, Law, Society, History and Religion in the "Politica" (1590s—1650s). Interdesciplinary Perspectives on an Interdisciplinary Subject. Hildesheim 2013. S. 87—112.
  • Wegele, Franz Xaver von: ADB Bd. 3. S. 218—219.


© Redaktion Tabellenwerke