Geschichte der Frühen Neuzeit
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Die Conquista. Neue Forschungen zur politischen Ökonomie der spanischen Expansion

 

 
columbusProjektbeschreibung:

Das Forschungsprojekt will klären, wie spontan zusammengestellte, unterfinanzierte und insgesamt nur schwach koordinierte Gruppen von Konquistadoren in Amerika nicht nur relativ rasch enorme Räume erobern, sondern in diesen auch verbleiben und eine dreihundertjährige Kolonialherrschaft etablieren konnten. Während die spanische Kolonialherrschaft inzwischen hervorragend untersucht ist, stagniert die Forschung zur eigentlichen Conquista und damit zu Dynamik wie Motivation der vorausgehenden Eroberungszüge. Um diese besser verstehen zu können, ist eine Untersuchung der politischen Ökonomie der spanischen Expansion erforderlich. Genau hier setzt das Projekt an, das darauf zielt, die spezifische Verflechtung ökonomischer und politischer Anreiz- und Belohnungsmechanismen zu eruieren, welche die Verhaltens- und Äußerungsmöglichkeiten der Akteure bestimmten.

Das Projekt wird von der Gerda Henkel Stiftung gefördert.