Geschichte der Frühen Neuzeit
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Sébastien Schick: Lebenlauf

 

  • 2003-2006: Geistes- und sozialwissenschaftliche Vorbereitungsklasse (Classe préparatoire Khâgne B/L) für die Aufnahmeprüfungen der Écoles Normales Supérieures im Gymnasium Fustel de Coulanges (Straßburg), und im Gymnasium Henri IV (Paris V)
  • 2006-2010: Studium der Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Paris 1 Panthéon-Sorbonne, und Vorbereitung der Agrégation d’Histoire (Wettbewerbsprüfung - Höheres Staatsexamen für das Lehramt), 2009 bestanden
  • Seit 2010: Doktorand in Geschichte der frühen Neuzeit an der Universität Paris I Panthéon-Sorbonne und an der LMU München
  • 2010-2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (doctorant contractuel) mit Lehrauftrag in Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Paris 1 Panthéon-Sorbonne
  • 2013-2014: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Frühe Neuzeit (LMU München)

 

Dissertationsprojekt

  • Die englische Partei im Heiligen römischen Reich im 18. Jahrhundert
    Betreut von Prof. Dr. Arndt Brendecke (LMU) und Prof. Dr. Christine Lebeau (Panthéon-Sorbonne)