Geschichte der Frühen Neuzeit
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Katrin Keller (Wien): Ritual und Geschlecht: Die Kaiserinnenkrönung im frühneuzeitlichen Reich

Vortrag im Rahmen des Oberseminars Frühe Neuzeit

26.06.2017

 

eleonora.130Maria Theresia war zwar keineswegs die einzige Kaiserin der Frühen Neuzeit, die nicht gekrönt wurde, aber sie war die einzige, von der bekannt ist, dass sie eine Krönung dezidiert verweigerte. Dieses Faktum führt, wie gezeigt werden soll, direkt zur Relevanz der Herrscherinnenkrönung für die performative Darstellung der Geschlechterordnung. Dies wird zum einen für die Kaiserinnenkrönung erläutert, zum anderen aber auch in europäische Zusammenhänge gestellt, indem der Vergleich mit Krönungen in etwa Frankreich, England, Böhmen oder Dänemark gesucht wird.

 

  • Zeit: 16-18 Uhr c.t.
  • Ort: Historicum, Raum K001