Geschichte der Frühen Neuzeit
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Gerken, Wilhelm Friedrich

(*1751)

Wilhelm Friedrich Gerken (* 28. Juni 1751 in Stralsund) studierte in Greifswald und Kiel. 1778 ging er als Stadtprediger und Pastor an der Wilhaldikirche nach Stade.

Zum Werk

Eine große Tabellengeschichte mit verschiedenfarbigen Spalten, die er Georg III. von England und Herzog zu Braunschweig-Lüneburg widmete.

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Periodisch-synchronistische Tabellen || über die || Alte und Mittlere Geschichte || von || Engelland, || und über die || Neue und Neueste Geschichte || aller || Europäischen Reiche, || zum || Gebrauch für die Jugend, || von Wilhelm Friedrich Gerken, || Königl. Etats-Prediger und Pastor an St. Wilhaldi in Stade. || Auf Kosten des Verfassers. Hamburg: M. C. Bock Witwe 1791. > VD 18

Weiterführende Literatur

-


© Redaktion Tabellenwerke