Geschichte der Frühen Neuzeit
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Imhof, Jakob Wilhelm von

(1651-1728)

Jakob Wilhelm von Imhof (Pseudonym A.N.P.I. * 8. März 1651 Nürnberg, † 20. Dezember 1728), ein gelehrter Nürnberger Patrizier, aus dem adligen "Thurnier- und Stiftmäßigen Geschlechte der Herren im Hof". Besuchte ab seinem siebten Lebensjahr das Gymnasium zu St. Ägidien und beschäftigte sich auf Antrieb seines Vaters schon früh mit der Genealogie. 1667 besuchte er die Universität Altdorf und ging ab 1670 auf Cavalierstour durch Bayern, Schwaben, Straßburg, Dordrecht, Rotterdam, Delft, Leiden, Den Haag, Haarlem, Amsterdam, Brabant, Flandern, Artois und dann durch Frankreich. In Paris blieb er acht Monate und ging dann über Lyon nach Italien, wo er Rom, Neapel und Florenz besuchte. Von dort ging er dann nach Bologna, Ferrara und Venedig, wo er besonders die Geschichtsschreiber dieser Republik las. 1673 kehrte er wieder nach Nürnberg zurück, um dort als Losungsrat zu dienen.

Zum Werk

Die Schrift "Neu-erläuterte Zeit- und Jahr-Rechnung" erschien unter dem Pseudonym A.N.P.I., was für "Auctoris Notitiae Procerum Imperii" (Will) oder "Imhof Patricius Noricus Auctor" (Hirsching) stehen könnte. Imhof meint im Vorwort diese Arbeit im Auftrage des Verlegers sei fast unnötig, da es schon so viele Vorgängerwerke gäbe. Doch er schreibt auf Deutsch, um "solches Theil der Erudition in Teutscher Sprache dem Vater-Lande vor Augen zu legen".

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Neu-erläuterte || Zeit- und Jahr-Rechnung || Darinnen so wohl || Der alten und vor Christi Geburt berühmten || Haupt-Monarchien, || Wie auch anderer insonderheit || Asiatischer und zum Theil Europaeischer Staaten / || Aus derer || Nach Christi Geburt florirten || Europaeischen Käyserthümer / || Königreiche / Chur- und Fürstenthümer / auch freyen || Republiquen || Merckwürdiger Auff- und Untergang / Regenten Abwechselungen und || Haupt-Verenderungen und insgemein alle sonderbahre Kriegs und Frie- || dens Begebenheiten / Ingleichen || Die Kirchen-Geschichte Altes und Neues Testaments / und jener zwar des || Volckes Gottes dieser aber derer Concilien, Ketzereyen / Nachfolge der Römischen || Päbste / Academien &c. || Sampt || Denen Kirchen-Lehrern und andern berühmten und gelehrten Leuten / || Von Anfang der Welt biß auff den Ryssvvickischen und Türckischen || Friedens-Schluß || Vornemlich zum behueff der Historie und Belustigung curieuser Gemüther kurz und nach || möglichster Richtigkeit || In XXXI. Tafeln verfasset || Und || Um mehrers Nutzens willen denen Stamm-Tafeln in teutscher Sprache || hin zugefügt des || A.N.P.I. Lüneburg: Johann Georg Lipper, 1699. > zur digitalisierten Teiledition
    > zur digitalisierten Vollversion des Göttinger Digitalisierungszentrums

Weiterführende Literatur

  • Hirsching, Friedrich Carl Gottlob: Historisch-literarisches Handbuch. Bd. 3. 1797.
  • Will, Georg Andreas: Nürnbergisches Gelehrten-Lexicon. Bd. 2. 1756 sowie Teil 6. 1805.


© Redaktion Tabellenwerke