Geschichte der Frühen Neuzeit
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen

 

Historicum Fenster im AltbauWährend Vorlesungen in der Regel ohne Voranmeldung besucht werden können, ist die Teilnahme an anderen Lehrveranstaltungen oft durch ein besonderes Anmeldeverfahren geregelt. Dies gilt insbesondere für die Basiskurse. Studierende des BA-Studienganges Geschichte und der Magister- und Lehramtstudiengänge mit den Fächern Neuere und Neueste Geschichte (mit und ohne Schwerpunkt Jüdische Geschichte), Bayerische Geschichte und Geschichte Osteuropas und Südosteuropas, des Nebenfachs in den BA-Studiengängen Politik- und Kommunikationswissenschaft sowie des Wahlpflichtfaches im Diplomstudiengang Soziologie melden sich in der Woche vor Semesterbeginn im Rahmen eines zentralen und obligatorischen Anmeldeverfahren für die Teilnahme an neuzeitlichen Basiskursen an.

Folgende Regelungen gelten für die Anmeldung zu den Basiskursen, Übungen und Hauptseminaren/Vertiefungskursen:

  1. Zentrale Anmeldung zu den Neuzeit-Basiskursen
  2. Studienberatung und Einführungsveranstaltungen
  3. Bekanntgabe der Teilnehmerlisten der Basiskurse
  4. Anmeldung zu Übungen
  5. Anmeldung zu Hauptseminaren/Vertiefungskursen

1. Zentrale Anmeldung für die Neuzeit-Basiskurse - vor Beginn der Vorlesungen!

In der Woche vor Beginn der Vorlesungszeit, von Montag, den 09.10. (14-16 Uhr) bis Mittwoch, den 11.10. (10-12 Uhr), findet im Historicum, Hörsaal K 026, die Anmeldung zu den Neuzeit-Basiskursen statt. Sie erhalten dort zu den vorgesehenen Zeiten (s. Termine unten) ein Anmeldeformular, auf dem eine Liste der im Sommersemester angebotenen Basiskurse abgedruckt ist. Das Anmeldeformular können Sie auch von dieser Seite herunterladen (s. Links unten) und ausgefüllt zur Anmeldung mitbringen. Bitte verwenden Sie die für Ihren Studiengang vorgesehene Version.

Informieren Sie sich vorab im Online-Vorlesungsverzeichnis LSF über die inhaltliche Ausrichtung der Basiskurse und die jeweiligen Termine. Aus dem Angebot können Sie auf dem Anmeldeformular drei Seminare auswählen, die Sie entsprechend Ihrer Präferenz mit den Ziffern 1 (Erstwunsch) bis 3 (Drittwahl) markieren. Die drei Seminare müssen dabei über die Gesamtepoche verteilt sein. Über die Wahlmöglichkeiten informiert das jeweilige Anmeldeformular. Studierende der Bayerischen Geschichte, die einen Basiskurs zur mittelalterlichen Geschichte Bayerns besuchen wollen, müssen am Verteilungsverfahren der Mittelalterlichen Geschichte teilnehmen. Dieses findet in der Regel im selben Zeitraum und nach dem gleichen Verfahren, aber an einem anderen Ort statt. Informationen dazu erhalten Sie in dem Fach Mittelalterliche Geschichte.

Historicum Eingang vom SalinenhofZur Anmeldung müssen Sie persönlich erscheinen und Ihren Studienausweis vorlegen. Sollten Sie verhindert sein, senden Sie bitte eine von Ihnen bevollmächtigte Vertrauensperson, die mit Ihrer schriftlichen Vollmacht und Ihrem Studienausweis die Anmeldung für Sie vornehmen kann. Telefonische oder Online-Anmeldungen sind leider nicht möglich. Ein Tipp: Die Anmeldungszeiten am Mittwoch sind weniger stark frequentiert und ermöglichen es, das Anmeldeformular ohne lange Wartezeiten abzugeben. Nachteile sind mit der späteren Abgabe nicht verbunden.

 

Termine für die Anmeldung zu den Neuzeit-Basiskursen:

  • Mo, 09.10.2017, 14-16 Uhr, Historicum, Raum K 026
  • Di, 10.10.2017, 10-12 Uhr, Historicum, Raum K 026
  • Di, 10.10.2017, 14-16 Uhr, Historicum, Raum K 026
  • Mi, 11.10.2017, 10-12 Uhr, Historicum, Raum K 026

nach oben

2. Fachstudienberatung und Einführungsveranstaltungen zur Orientierung am Semesterbeginn:

Tür des Historicum-AltbausWährend der Anmeldezeiten haben Sie auch die Möglichkeit, eine Fachstudienberatung aufzusuchen. Dazu bieten die Dozentinnen und Dozenten des Historischen Seminars Sondersprechstunden an, in denen Sie sich z.B. im Hinblick auf Ihre Studienplanung und Ihre Veranstaltungswahl beraten lassen können. In der gleichen Woche finden darüber hinaus allgemeine Einführungsveranstaltungen zur Orientierung im Studium statt. Diese sollten von Grund- und Hauptstudiums-Studierenden aller historischen Fächer besucht werden.

Termine für die Fachstudienberatung sind:

  • Mo, 09.10.2017, 14-16 Uhr, Historicum: Dr. Peter Helmberger, Zi. K 128
  • Di, 10.10.2017, 10-12 Uhr, Historicum: Dr. Nicolai Hannig, Zi. K 123
  • Di, 10.10.2017, 14-16 Uhr, Historicum: Dr. Martin Schmidt, Zi. K 212
  • Mi, 11.10.2017, 10-12 Uhr, Historicum: Dr. Philipp Lenhard, Zi. K 132

Die Termine für die allgemeinen Einführungsveranstaltungen finden Sie auf der Homepage des Historischen Seminars

nach oben

3. Losverfahren und Bekanntgabe des Ergebnisses des Anmeldeverfahrens:

Die Fachkoordinatoren bemühen sich, Sie im Seminar Ihrer Erstwahl anzumelden. Dies kann jedoch nicht garantiert werden. Das “präferenzgesteuerte Losverfahren” gewährleistet, dass nur sehr wenige Studierende ins Seminar ihrer Drittwahl müssen; sehr vielen kann zumindest ein Platz im Seminar ihrer Zweitwahl angeboten werden.

Aushangvitrine im HistoricumDas Ergebnis des Anmeldeverfahrens - die Teilnehmerlisten der Basiskurse - werden am Donnerstag Nachmittag, den 12.10.2017, per Aushang in den Glasvitrinen des Faches Neuere und Neueste Geschichte bekanntgegeben. Die Vitrinen findet man beim Betreten des Historicums durch den Eingang Schellingstraße 12 an den Wänden rechts und links hinter der höhergelegenen zweiten, gläsernen Eingangstür. Die Anmeldelisten werden aber auch auf der Webseite des Historischen Seminars eingestellt. Sofern Sie auf dem Anmeldeformular Ihre Einwilligung zur Online-Veröffentlichung Ihres Namens gegeben haben, finden Sie das Ihnen zugeloste Seminar also auch hier auf der Webseite.

nach oben

4. Anmeldung zu den Übungen

Die Anmeldemodalitäten für die Übungen variieren. Sie sind in den Kommentartexten in LSF vermerkt. Fehlen dort Angaben, so melden Sie sich bitte per Mail an den Dozenten/die Dozentin vorab an.

5. Anmeldung zu den Hauptseminaren/Vertiefungskursen

Bei der Anmeldung zu den Hauptseminaren/Vertiefungskursen müssen Sie nachweisen, dass Sie Ihr Grundstudium ordnungsgemäß abgeschlossen haben. Hierfür dient die Vorlage des aktuellen Auszugblattes Ihres bisherigen Studienverlaufs in den modularisierten Studiengängen bzw. der Nachweis durch Zwischenprüfungszeugnisse (Hauptfach) oder "Scheine" des Grundstudiums (Nebenfach) in den nicht modularisierten Studiengängen. Die Prüfung der Unterlagen und die Anmeldung zum Seminar nehmen im Normalfall die Lehrstuhl-Sekretariate vor - bitte achten Sie auf die Angaben in LSF. Einige Hauptseminare/Vertiefungskurse werden zudem mit Vorbesprechungen eingeleitet, die am Ende des Vorsemesters stattfinden und auf denen zum Teil bereits die Referate vergeben werden! Ist der Termin verpasst worden, sollte man sich schnellstmöglich an den Seminarleiter wenden.

 

WEITERFÜHRENDE LINKS