Geschichte der Frühen Neuzeit
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Prof. Dr. Sigrid Jahns: Publikationen (Auswahl)

Download (PDF)

MONOGRAPHIEN

  • Frankfurt, Reformation und Schmalkaldischer Bund. Die Reformations-, Reichs- und Bündnispolitik der Reichsstadt Frankfurt am Main 1525-1536 (= Studien zur Frankfurter Geschichte, 9). Frankfurt am Main 1976. Zugleich Diss. Frankfurt am Main 1972.
  • Die Assessoren des Reichskammergerichts in Wetzlar (= Schriftenreihe der Gesellschaft für Reichskammergerichtsforschung, 2). Wetzlar 1986.
  • Das Reichskammergericht und seine Richter. Verfassung und Sozialstruktur eines höchsten Gerichts im Alten Reich (= Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, 26). Teil II: Biographien. 2 Bde., 1 CD-ROM. Köln, Weimar, Wien 2003. Teil I: Darstellung. Köln, Weimar, Wien 2011. Zugleich Habil. Gießen 1991.

 

HERAUSGEBERSCHAFT

  • Zusammen mit Paul-Joachim Heinig, Hans-Joachim Schmidt, Rainer Christoph Schwinges und Sabine Wefers (Hgg.): Reich, Regionen und Europa in Mittelalter und Neuzeit. Festschrift für Peter Moraw (= Historische Forschungen, 67). Berlin 2000.

 

AUFSÄTZE

  • Brandenburg-Preußen im System der Reichskammergerichts-Präsentationen 1648-1806. In: Hermann Weber (Hg.): Politische Ordnungen und soziale Kräfte im Alten Reich. Wiesbaden 1980, S. 169-202.
  • Die Universität Gießen und das Reichskammergericht. In: Peter Moraw u. Volker Press (Hgg.): Academia Gissensis. Beiträge zur älteren Giessener Universitätsgeschichte. Marburg 1982, S. 189-219.
  • Juristen im Alten Reich. Das richterliche Personal des Reichskammergerichts 1648-1806. Bericht über ein Forschungsvorhaben. In: Bernhard Diestelkamp (Hg.): Forschungen aus Akten des Reichskammergerichts (= Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, 14). Köln, Weimar, Wien 1984, S. 1-40.
  • Gescheiterte Reichskammergerichtspräsentationen. Der Fall Johann Adam Freiherr von Schroff 1747-1754. In: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins, Bd. 31, 1985, S. 102-138.
  • Der Aufstieg in die juristische Funktionselite des Alten Reiches. In: Winfried Schulze (Hg.): Ständische Gesellschaft und soziale Mobilität (= Schriften des Historischen Kollegs, Kolloquien, 12). München 1988, S. 353-387.
  • Die Personalverfassung des Reichskammergerichts unter Anpassungsdruck. Lösungen im Spannungsfeld zwischen Modernität und Überalterung. In: Bernhard Diestelkamp (Hg.): Das Reichskammergericht in der deutschen Geschichte (= Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, 21). Köln, Weimar, Wien 1990, S. 59-109.
  • Durchgangsposten oder Lebensstellung? Das Kammergerichtsassessorat in den Karriereverläufen frühneuzeitlicher Juristen. In: Friedrich Battenberg u. Filippo Ranieri (Hgg.): Geschichte der Zentraljustiz in Mitteleuropa. Festschrift für Bernhard Diestelkamp zum 65. Geburtstag. Köln, Weimar, Wien 1994, S. 271-309.
  • Juristenkarrieren in der Frühen Neuzeit. In: Blätter für deutsche Landesgeschichte, Bd. 131, 1995, S. 113-134.
  • Das Generalexamen der Kammergerichtsassessoren als „Ego-Dokument“? In: Winfried Schulze (Hg.): Ego-Dokumente. Annäherung an den Menschen in der Geschichte (= Selbstzeugnisse der Neuzeit. Quellen und Darstellungen zur Sozial- und Erfahrungsgeschichte, 2). Berlin 1996, S. 191-205.
  • Die Reichsjustiz als Spiegel der Reichs- und Religionsverfassung. In: Klaus Bußmann u. Heinz Schilling (Hgg.): 1648. Krieg und Frieden in Europa. Textband I zum Ausstellungskatalog: Politik, Religion, Recht und Gesellschaft. München 1998, S. 455-463.
  • "Mecklenburgisches Wesen" oder absolutistisches Regiment? Mecklenburgischer Ständekonflikt und neue kaiserliche Reichspolitik (1658-1755). In: Paul-Joachim Heinig, Sigrid Jahns, Hans-Joachim Schmidt, Rainer Christoph Schwinges u. Sabine Wefers (Hgg.):  Reich, Regionen und Europa in Mittelalter und Neuzeit. Festschrift für Peter Moraw (= Historische Forschungen, 67). Berlin 2000, S. 323-351.
  • Das Ringen um die Reichsjustiz im konfessionellen Zeitalter – ein Kampf um die Forma reipublicae (1555-1648). In: Hartmut Boockmann, Bernd Moeller, Ludger Grenzmann u. Martin Staehelin (Hgg.): Recht und Verfassung im Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit. Teil 2: Bericht über Kolloquien der Kommission zur Erforschung der Kultur des Spätmittelalters 1996 bis 1997 (= Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Philologisch-Historische Klasse. Dritte Folge, 239). Göttingen 2001, S. 407-472.
  • Die Erfassung des Raumes durch das Reichskammergericht. Kommentar. In: Friedrich Battenberg u. Bernd Schildt (Hgg.): Das Reichskammergericht im Spiegel seiner Prozessakten. Bilanz und Perspektiven der Forschung (= Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, 57). Köln, Weimar, Wien 2010, S. 385-399.

 

REZENSIONEN

  • Rezension zu: Heinz Duchhardt: Protestantisches Kaisertum und Altes Reich. Die Diskussion über die Konfession des Kaisers in Politik, Publizistik und Staatsrecht. Wiesbaden 1977. In: Archiv für Hessische Geschichte und Altertumskunde, NF 37, 1979, S. 534-537.
  • Rezension zu: Winfried Mogge: Nürnberg und der Landsberger Bund (1556-1598). Ein Beitrag zur Geschichte des konfessionellen Zeitalters (= Nürnberger Werkstücke zur Stadt- und Landesgeschichte, 18). Nürnberg 1976. In: Die Alte Stadt, 11/1, 1984, S. 71-73.
Stand: 30.09.2011